Dr. Klaus Kehr

... hat nach dem Abschluss seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften mehr als 21 Jahre lang unterschiedliche Positionen in namhaften Finanzdienstleistungs- und Versicherungsunternehmen wahrgenommen. Der Erfahrungshintergrund umfasst Stationen als Revisor, als Referent in der Verkaufsförderung, als Projektleiter diverser Projekte, als Leiter Zentrales Controlling sowie für 12 Jahre als Bereichsleiter Interne Revision mit internationaler Zuständigkeit. Darauf basierend liegen seine fachlichen Schwerpunkte in der Internen Revision, dem Risikomanagement, dem Controlling, der Geschäftsprozessoptimierung sowie dem Projekt- und Qualitätsmanagement. Seit Mitte 2007 berät er freiberuflich namhafte Unternehmen vornehmlich zu Fragen der Methodik der Internen Revision und des Risikomanagements und steht auch für Interimmanagementaufgaben zur Verfügung. Parallel hierzu hat er Fragen aus der beruflichen Praxis im Zuge der Erstellung einer Dissertation am Institut für Rechnungswesen, Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung an der Universität Innsbruck wissenschaftlich bearbeitet. Gegenstand dieser Untersuchungen waren Themen zu Risikoeinschätzungen in der Methodik der Internen Revision in Versicherungsunternehmen unter Berücksichtigung des aktuellen Standes der Beurteilungs- und Entscheidungsforschung, der verhaltensorientierten Prüfungsforschung und der Forschungen im Bereich Risikomanagement. Als Resultat dieser Arbeiten resultierte eine tatsächlich risikorientierte Revisionsplanungsmethodik, die zudem gesetzliche und regulatorische Anforderungen erfüllt. Seit dem Wintersemester 2013/14 lehrt er zudem das Fach Strategisches Versicherungsmanagement I im Master Studiengang Insurance and Finance an der Wiesbaden Business School der Hochschule RheinMain.