Risikoorientierte Methoden in der Internen Revision reichen von der Prüfungsplannung, der Prüfungsdurchführung, der Berichterstattung bis hin zur Verfolgung der Umsetzung der aus den durchgeführten Revisionen resultierenden Maßnahmen.

 

Ferner können Qualitätssicherungsaufgaben betreffend die Ausgestaltung der Internen Revision, durchgeführter Prüfungen und erstellte Berichte beauftragt werden.