Der Beratungsansatz ist kooperativ. Wesentliche Schritte können ausschließlich gemeinsam mit Verantwortungsträgern aus Interner Revision und Risikomanagement aus dem zu beratenden Unternehmen ausgeführt werden, da die Beratung vor allem die methodischen Aspekte beinhaltet. Die unternehmensspezifische Anpassung von Methoden und Einschätzungen erfordert jedoch das Wissen unternehmensinterner Personen. Nebenbei stellt dies einen angemessenen Wissentransfer auf das Unternehmen sicher.

 

Auf der linken Seite sind die einzelnen wesentlichen Bausteine der angebotenen Beratungsdienstleistungen aufgeführt. Durch das 'Anklicken' der jeweiligen Bausteine können weitere Informationen zu den durchzuführenden Arbeiten abgerufen werden. Im Zuge des Aufbaus oder der Umstellung auf eine risikoorientierte Revisionsmethodik empfiehlt es sich, sämtliche Bausteine in Auftrag zu geben, da naturgemäß Interdependenzen zwischen den Methoden und insbesondere den Risikobewertungen bestehen. Es können jedoch auch einzelne Bausteine beauftragt werden.